, Vogt Fabian

08.05.2022 Spitzenrang für Odermatt am eigenen Kantonal-Schwingfest

Döbeli Andreas gewinnt das 106. Basellandschaftliche Kantonalschwingfest. In einem intensiven Schlussgang siegte der Aargauer nach 10:08 Minuten mit Kurz und Überdrücken am Boden gegen seinen Freiämter Klubkollegen Strebel Joel. Döbeli konnte damit seinen ersten Sieg an einem Kantonalschwingfest in sein Palmares aufnehmen, nachdem er bereits zweimal das Nordwestschweizerische gewann.

Der spektakuläre und ultraknappe Schlussgang war bezeichnend für das vom Schwingklub Oberwil unter der Führung von OK-Präsident Thomas de Courten organisierte Spektakel, das bei wunderschönem Wetter rund 2500 Zuschauer nach Oberwil brachte. Hätten Döbeli und Strebel nämlich gestellt und eine 9 bekommen, hätte es einen historischen Fünffachsieg gegeben. 

Dass es knapp werden würde, war schon in der Mittagspause klar. Der Baselbieter Odermatt Adrian lag gemeinsam mit dem erst 17-jährigen Roth Jan an der Spitze, vor den beiden Top-Favoriten Räbmatter Patrick und Strebel Joel sowie Voggensperger Lars, einem weiteren Baselbieter. Doch weil alles dicht beieinander lag, wurde die Rangliste am Nachmittag gehörig auf den Kopf gestellt und nur einer des Spitzenquintetts konnte seine gute Ausgangslage nutzen. Räbmatter verabschiedete sich im vierten Gang mit seinem zweiten Gestellten aus der Entscheidung, Roth und Odermatt konnten weder im vierten noch im fünften Gang ihre Gegner ins Sägemehl drücken. Mit Erb Roger vom Schwingklub Oberwil hatte dafür der Lokalmatador bis zum Schluss Chancen auf den Schlussgang, musste allerdings seinen Traum vom Heimsieg nach einer klaren Niederlage gegen Döbeli im fünften Gang begraben. Strebel hingegen besiegte dort Voggensperger Lars und nahm damit so etwas wie Revanche – im Anschwingen musste er gegen dessen Bruder Janic stellen. Bis eben die zehnte Minute des Schlussgangs anbrach und Strebel, nachdem er in diesem finalen Kampf der bis dato aktivere Schwinger war, nach einer Unachtsamkeit zum zweiten Mal geschlagen war.

Nebst Döbeli gibt es einige weitere Gewinner. Odermatt Adrian beendet das Fest im zweiten Rang, gemeinsam mit dem Gast aus dem Kanton Bern Roth Dominik und dem Aargauer Widmer Tobias, und konnte so dem lokalen Publikum Freude bereiten. Richtig laut jubeln werden wohl auch die erstmaligen Kranzgewinner Roth Jan, Frank Marius, Lüscher Sinisha und Meier Daniel. Für sie dürfte dieses Fest ewig in Erinnerung bleiben – wie auch für viele der rund 2500 Zuschauer, die einen wunderbaren Einstieg in die Baselbieter Kranzfestsaison sahen, die mit dem Eidgenössischen in Pratteln ihren absoluten Höhepunkt erleben wird. 

 

Anzahl Schwinger: 126

Anzahl Kränze: 21 (11 AG, 3 SO, 2 BL, 2 BKSV, 2 ISV, 1 NOSV

Anzahl Schwinger 124  
Anzahl Zuschauer 2500  
Website https://blksf22.ch