, Aebi Stefan

22.05.2022 Zwei Neukranzer fürs Baselbiet in Nunningen

Am 22. Mai fand in Nunningen das 125. Solothurner Kantonalschwingfest statt. 26 Schwinger aus dem Baselbiet waren am Start und zeigten gute Schwingerarbeit. Besonders für Odermatt Jonas (Liesberg) und Streich Sascha (Muttenz) wird der Anlass in bester Erinnerung bleiben. Beide durften erstmals in ihrer Karriere vor die Ehrendamen treten und den Heimweg mit dem Eichenkranz auf dem Kopf antreten. Bei Odermatt war nach dem letzten Gang schnell klar, dass es reichen wird. Mit 4 Siegen und zwei gestellten Gängen sicherte er sich den 3. Schlussrang - ein absoluter Spitzenplatz. Streich konnte seinen Gegner im letzten Gang, trotz offensiver Herangehensweise, nicht mit dem Rücken ins Sägemehl legen. Deshalb musste gerechnet werden, ob es reicht oder ob das „Vierteli“ fehlt. Gross war die Erleichtung als er auf der Rangliste sah, dass neben seinem Namen das Wort „Neukranzer“ steht.

Die beiden arrivierten Schwinger Voggensperger Lars und Odermatt Adrian sicherten sich je den 2. Saisonkranz! Beide konnten vier Siege auf ihrem Notenblatt notieren lassen und beendeten den Wettkampf auf dem 3. (Voggensperger), respektive dem 4. Schlussrang (Odermatt). Mit ihren jungen 21 Jahren gehören sie bereits zu den regelmässigen Kranzgewinnern!

Wir gratulieren dem Festsieger Alpiger Nick und allen Kranzgewinnern zu ihrer starken Leistung!

Fotos von Alpiger Pascale und Aebi Stefan